Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Motocross Schnupperkurse

Möglichkeiten für Motocross Schnupperkurse in der Schweiz

Insbesondere bei Kindern aber auch bei Erwachsenen ist ein Motocross Schnupperkurs eine ideale Möglichkeit, sich in den Motocross Sport hineinzufühlen, bevor man sich ein eigenes Motorrad, Anhänger und Ausrüstung anschafft. Ebenfalls vermeidet ein professioneller Motocross Schnupperkurs eine falsche Haltung auf dem Motocross Motorrad, die nur sehr schwer wieder abtrainiert werden kann, gibt Dir insider Wissen um den Sport optimal zu betreiben und senkt das Unfallrisiko erheblich mit den meistens dazu gehörenden negativen Erfahrungen.

Motocross Schnupperkurse Schweiz
Motocross Schnupperkurse Schweiz

Wichtig beim Motocross Schnupperkurs sind eine komplette Ausrüstung mit den wichtigsten Komponenten wie richtige Motocross Stiefeln (keine Strassenmotorrad Stiefel) mit gutem Halt am Fussgelenk, Knieschützer (beim Motocross kann es bei Anfängern schnell vorkommen, dass man das Knie an den sehr scharfen Fussrasten mal anschlägt), Protektorenjacke mit Brustschutz und Rückenschutz, ein Helm mit Gesichtsschutz, kein offener Helm und kein Downhill Helm, sondern ein Motocross Helm welcher die europäischen oder amerikanischen Vorschriften erfüllt (Downhill Helme erfüllen diese Vorschriften meistens nicht) und Motocross Handschuhe.

Ebenfalls wichtig beim Motocross Schnupperkurs ist ein professioneller Trainer. Die meisten Unfälle passieren, wenn man mal "schnell" das Motocross Motorrad vom Kollegen ausprobieren will, meistens noch ohne Schutzausrüstung. Gerade bei Kindern ist dieser Anfang dann auch meistens bereits wieder das Ende der Motocross Karriere. Kinder verlieren verständlicherweise sehr schnell die Freude und Lust am Sport wenn es gleich mit einem schmerzhaften Sturz anfängt. Deshalb ist professionalität bei einem motorisierten Sport doppelt wichtig.

Motocross Schnupperkurs - Kindermotocross
Motocross Schnupperkurs - Kindermotocross

Als erstes gilt es beim Motocross Schnupperkurs das Gas richtig zu bedienen. Bei Anfängern, Erwachsenen sowie Kindern ist es deshalb dringend nötig, dass ein erfahrener Trainier am Anfang mitfährt, der erkennt wann der Fahrer jederzeit und auf Kommando das Gas unter Kontrolle hat. Gerade im Gelände kann es durch die Unebenheiten sehr leicht vorkommen, dass man sich am Gas anstatt mit den Beinen am Motorrad festhält. Das endet dann vielfach fatal und gefährlich. Eine Erfahrung die niemand auf einer Motocross Maschine machen möchte. Der Trainer muss einschätzen können, ab wann der Schüler bei einem Motocross Schnupperkurs alleine fahren kann und die sich die nötigen Fahrtechniken angeeignet hat.

Motocross Schnupperkurse | Motocross fahren lernen
Motocross Schnupperkurse | Motocross fahren lernen

Ebenfalls wichtig beim Motocross Schnupperkurs ist das Motorrad: Motocross Motorräder die auf Wettbewerb ausgelegt sind, haben vergleichsweise zu Enduro- oder Strassenmaschinen sehr wenig rotierende Masse im Motor, was das Motorrad sehr agil und schnell reagieren lässt. Gerade für Strassenfahrer eine Umstellung. Deswegen sind Strassenmotorräder und Enduro Motorräder einfacher zu fahren und beim Motocross Schnupperkurs startet man am besten mit einem Motocross Motorrad, welches ebenfalls mit viel rotierender Masse ausgelegt ist. Es gibt dafür spezielle Anfänger Motocross Motorräder wie zb. die CRF110 und die CRF125, sehr gutmütig und ideal für einen Motocross Schnupperkurs.

Motocross Schnuppern kann man bereits ab 165Sfr inkl. Trainer, Motorrad und komplette Schutzausrüstung für eine Stunde bei der MX-Academy, mehr Infos dazu gibt es unter Motocross Schnupperkurs bei der MX-Academy.

 

  • Created on .
  • Last updated on .